WILLKOMMEN AUF UNSERER WEBSITE

KIRCHHEIM  LEBENSWERT

Im Stadtteilverein sind seit mehr als sechzig Jahren die Kirchheimer Vereine und Einzelpersonen zusammengschlossen, die ein Ziel verbindet: Den Heidelberger Stadtteil Kirchheim kulturell und gesellschaftlich in eine positive Zukunft zu führen.

Kirchheim, der flächengrößte Stadtteil der Universitätsstadt Heidelberg, kann auf eine mehr als 1250 Jahre alte Geschichte zurück blicken. Mehr als 50 Vereine, drei Schulen und die drei Kirchengemeinden bieten den Kirchheimer Bürgern ein breites Spektrum an Kulturellem, an sportlichen Aktivitäten und eine echte "Heimat" - auch für "Neigeplackte" (Zugezogene).

Machen Sie mit!

KEIN FLÄCHENVERBRAUCH RUND UM PHV IN DEN NÄCHSTEN 10 JAHREN

In seiner Juni-Sitzung hat der Gemeinderat mit knapper Mehrheit beschlossen, das Ankunftszentrum für Geflüchtete auf das Gewann Wolfsgärten (Wieblingen) zu verlagern und die Pläne für eine flächenmäßige Erweiterung von Patrick-Henry-Village um 10 Jahre hinaus zu schieben. Der Protest der Kirchheimer Bauern, der auch vom Stadtteilverein und vielen Kirchheimern unterstützt wurde, hat sich also – zumindest für die nächsten 10 Jahre – gelohnt. In dieser Zeit wird sich zeigen, ob ein neuer Stadtteil nicht auch ohne den Verbrauch landwirtschaftlicher Flächen entwickelt werden kann – wenn überhaupt noch Geld für ein solches Vorhaben vorhanden sein wird.

ALLE STADTTEILFESTE aBEGESAGT ? KERWE-ERSATZ?

Mitte Juni hatte die Stadt Heidelberg über eine Pressemitteilung den Heidelberger Herbst, aber auch „alle Stadtteilfeste“ für dieses Jahr abgesagt. Erst auf Nachfrage stellte sich heraus, dass damit nur die Veranstaltungen mit städtischer Beteiligung gemeint waren.

Vorstand und Beirat im Stadtteilverein haben sich deshalb auch mit der Frage auseinander gesetzt, ob trotz dieser Absage die Kerwe stattfinden kann. Denn auch die Schausteller, für die nicht weniger als die Existenz auf dem Spiel steht, suchen nach Lösungen.

Relativ schnell waren sich die Teilnehmer einig, dass eine Kerwe wie in den beiden vergangenen Jahren nicht veranstaltet werden kann. Einig war man sich aber, dass Zeichen für eine lebendige Gemeinschaft in Kirchheim gesetzt werden sollten. Falls die Schausteller eine offizielle Genehmigung für eine Veranstaltung erhalten, wollen der Stadtteilverein und ihm angeschlossene Vereine deshalb eine solche Veranstaltung zumindest mit einem kleinen Rahmenprogramm begleiten. Eine endgültige Entscheidung über das Ob und das Wie soll in der Mitgliederversammlung Ende Juli fallen.

News

  • Gemeinderat beschließt Verlegung des Ankunftszentrums 
  • Flächenverbrauch auf PHV vorerst gestoppt
  • Bürgerzentrum bis auf Weiteres geschlossen
  • Mitgliederversammlung am 29.7.2020

HILFE IN DER KRISE

Die Bonhoeffer Gemeinde Kirchheim möchte in der aktuellen Krisensituation helfen. Es gibt ein Hilfenetzwerk für Menschen, die wegen der Corona Epidemie Unterstützung brauchen.  Wir haben uns bereits mit dem Seniorenzentrum und der ökum. Nachbarschaftshilfe vernetzt. Wenn sie Hifebedürftige kennen oder Unterstützung anbieten wollen, melden sie sich gerne:
Dagmar Wellenreuther
Tel.718680
Handy 01781970468
dagmar.wellenreuther@arcor.de