1250 JAHRE KIRCHHEIM

EIN MODERNER STADTTEIL MIT URALTEN WURZELN

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Kirchheim im Jahre 767 in einer Urkunde über Schenkungen an das Kloster Lorsch. Dort heißt es unter dem Datum 29.6.767: „.. in pago lobodunensi in loco nuncupato Offtreshem qui est in Chiricheimmero marcha ...“ (…im Lobdengau an dem Ort, genannt Oftersheim, der in der Kirchheimer Mark liegt …).

Mehr zur Kirchheimer Geschichte ...