KERCHEMER WIND

DIE MONATSSCHRIFT DES STADTTEILVEREINS KIRCHHEIM

Der „Kerchemer Wind“ ist das monatlich erscheinende Nachrichtenblatt für den Stadtteil Kirchheim, in dem alle Veranstaltungen angekündigt und über deren Verlauf bericht wird. Die Einrichtungen, Kirchen und Vereine im Stadtteil berichten über ihre Angebote und Aktivitäten.

Einzelpreis 1 €, Abonnement (Kirchheim) 10 €, Abonnement (Postzustellung) 20 €                                                                 

 JETZT BESTELLEN

VERKAUFSSTELLEN

Leonhard Becker, Inh. S. Hähsler - Schreibwaren - Schwetzinger Str. 49

Bridi - Schreibwaren, Backwaren - Schwarzwaldstr. 28 

Riegler - Bäckerei - Pleikartsförster Str. 64

Buch & Kunst - Odenwaldstr. 20

Kiosk Würfel - Zeitschriften - Bürgerstr. 14 

BESTELLFORMULAR ABONNEMENT

CAPTCHA

Mit Senden der Bestellung wird ein unbefristetes Jahres-Abonnement (12 Ausgaben) der Monatszeitschrift KERCHEMER WIND (Herausgeber: Stadtteilverein Kirchheim e.V.) abgeschlossen. Das Abonnement kann jeweils ohne Frist im Voraus zum Jahresende gekündigt werden. 

Die eingegebenen Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Bestellung gespeichert. Sie können der Speicherung jederzeit widersprechen. Damit wird die Ausführung Ihrer Bestellung jedoch unmöglich. 

BEITRÄGE ODER LESERBRIEFE

k.wind@stadtteilvereinkirchheim.de

Bitte Bilder als JPG oder GIF separat übermitteln, nicht in den Text einbinden.

ANZEIGENWERBUNG

City-Druck Offsetdruck GmbH Heidelberg 
k.wind@city-druck.de

Die Anzeigenwerbung ist kein Angebot des Stadtteilvereins Kirchheim e.V.

PREISE

UND SO SOLLEN IHRE BEITRÄGE AUSSEHEN

Vereine, Gruppen, Institutionen oder auch Gewerbetreibende können Beiträge zur Veröffentlichung einreichen. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass

  • die Information aktuell und für eine breite Leserschaft interessant ist
  • zwei aussagekräftige Bilder mit Untertitel beigefügt sind (nicht mehr !) und
  • wenn mehrere Beteiligte berichten, nur 1 Beitrag eingereicht wird.
Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

REDAKTION

Jörn Fuchs

Georg Grädler

Werner Mechler

Gerhard Riemenschneider

Hans-Jörg Becker